Das 
sportliche
Bergdorf

 

Die "jungen Wilden"



 

von links

Katja Dilger (2007), Paula Avril (2005), Lisa Piermeier (2005) Niklas Muhr (2004), Elias Steinkirchner (2004), Lukas Schedlbauer (2003), Nico Skrabl (2003), Jonas Bugl (2003), Michael Rackl (2006) und Florian Rackl (2004) 

 


 

Teilnehmer des Skadi Loppet 2016

Ergebnisse


 


 


 


 


 

Bayerische Meisterschaft Biathlon Schüler in Finsterau im März 2016

Ergebnis-BM-Biathlon Massenstart   /   Ergebnis-BM-Biathlon Sprint 


 

 













Trainingslager vom 26. - 28.08.2016 in Finsterau
 






Die "Jungen Wilden" waren im Sommertrainingslager in Finsterau - Unterkunft und Verpflegung im Feriendorf super - Wetter bestens - die Nachwuchslangläufer hatten Spaß...und die Trainer auch


 

 

 

 

Training am 04.08.2017 am Arbersee

Am 04.08. wurde mit einem Teil der Jungen Wilden wieder Biathlon-Luft geschnuppert:

Lukas und Jonas beim Schießtraining unter Leitung des Trainers Thomas Herzer und Katja, Magdalena und Katharina beim Lauftraining














Trainingslager vom 09. - 10.09.2017 in Finsterau

Nach dem Trainingslager 2016 wurde auch heuer wieder Inline-/Rollerluft in Finsterau geschnuppert - Katja, Katharina, Marie, Florian, Michael und Melina konnten die Rollerstrecke ausgiebig testen - Bewegung war auch in der Halle des Feriendorfs FInsterau angesagt und Eisschlürfen im Freilichtmuseum - abschließend noch ein Besuch im Haus zur WIldnis in Ludwigsthal - Muskelkater im Oberschenkel inklusive - aber schee wars :-)


 

 

 

 



Mal wieder Zeit von den Jungen Wilden zu berichten...letzten Freitag war das Training fest in Mädelshand - Marie, Katja, Katharina und Magdalena feilten an Technik und Kondition - Lukas und Jonas konnten sich beim Saisonfinale vom 29.09. - 01.10.2017  im RWS Cup am Arbersee mit Teilnehmern aus ganz Deutschland messen - die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen - Lukas erzielte beim RWS Schießen insgesamt 138 Ringe (92 liegend, 46 stehend) und traf dabei 4 x die 10. Jonas konnte mit insgesamt 121 Ringen (78 liegend und 43 stehend) bei seiner Premiere Wettkampfluft schnuppern - es fehlt nicht viel zu den "Guten". In der Verfolgung mussten sich die Wettkämpfer der Schüler 15 zunächst auf eine Verschiebung des Startes um- und einstellen - Platz 22 für Lukas und Platz 32 für Jonas waren das Ergebnis. Abschließend der Massenstart, bei dem Lukas als 30. und Jonas als 32. ins Ziel gingen.

Beim Bayerncup am 16./17.09. in Neubau konnte Lukas mit einem hervorragenden Schießergebnis das RWS Schießen für sich entscheiden - insgesamt 321 Ringe (Sa. liegend 96/stehend 67 - Sonntag liegend 95/stehend 63). Den Berglauf konnte er als 11. und den Massenstart als 14. beenden.